News,  Presse

NEWS Update September 2019

Lesezeit: 2 Minuten

When route becomes destination

Im September starten wir unsere Weltreise mit dem Fahrrad für etwa 3 bis 5 Jahre

Wir sind Melli und Dani, zwei Weltendecker aus Bayern. Wir kündigten unsere Jobs und Wohnung, um uns unseren großen Traum zu erfüllen. Die Idee schlummerte eigentlich schon immer in uns. Ausschlaggebend waren zum einen familiäre Änderung sowie auch Dani´s Auslandsjahr in Indien 2013 und danach unsere gemeinsame Reise nach Südostasien in 2016. Wir lernten dabei nicht nur viel über die Kultur und das Leben der Einheimischen, sondern auch viel über uns selbst. Wir wollen mehr von unserer wunderbaren Welt sehen und erleben.

Warum das Fahrrad und warum eine Webseite?

Wir wollen sehr flexibel sein und unabhängig unseren Tag und die Route selbst bestimmen. Aus diesem Grund fiel die Wahl sehr schnell auf das Fahrrad. Wir wollen entschleunigt unterwegs sein, sparen mit dem Fahrrad sogar erhebliche Kosten und ganz nebenbei tun wir so täglich etwas für unsere Gesundheit und Fitness.
Durch unsere etwas andere Art zu reisen, wollen wir mehr Menschen zum Nachdenken anregen. In unserer von Konsum geprägten Gesellschaft ist es umso wichtiger sich auch auf die einfachen Dinge zu besinnen und sich darüber zu freuen. Für uns ist ein respektvoller Umgang mit der Natur und ein Verständnis für andere Kulturen sehr wichtig. Wir alle sollten unser Bewusstsein für einen ökologischen Fußabdruck schärfen und tragen somit eine große Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen. Mit unserem Denken und Handeln haben wir es in der Hand eine artenreiche und gesunde Heimat zu hinterlassen! Aus diesem Grund haben wir www.vaegabond.com ins Leben gerufen.

Unsere ungefähre Route

Unsere Tour beginnt in Bamberg (Deutschland) und führt uns über die Niederlande und Belgien nach Spanien, dann wieder zurück und weiter nach Bulgarien und Rumänien. Von dort fahren wir nach Russland über Indien, Südostasien und schließlich nach Japan. Soweit zum ersten Teil der Route. Natürlich wollen wir auch die westliche Halbkugel bereisen. Da geht es dann von Südamerika Richtung Kanada. Je nachdem wie gut es uns an manchen Flecken der Erde gefällt, verlängern wir dort unseren Aufenthalt oder ändern je nach politischer Lage die Route.

Rohloff als Kooperationspartner

Von vornherein war für uns klar, dass wir eine wartungsarme Schaltung für unsere Fahrräder möchten. Die Speedhub von Rohloff ist unsere Traumschaltung und ein bereits langjährig bewährtes Produkt, das weltweit im Einsatz ist, weshalb unsere Wahl schnell getroffen war. Mit Rohloff haben wir einen Partner gefunden, der uns mit seinem qualitativ hochwertigen Equipment unterstützt. Die Rohloff Speedhub 500/14 ist ideal für unsere Fahrradweltreise. Rohloff unterstützt uns zudem mit weiterem Zubehör sowie Fahrradtrikots und -hosen.

Ein großes Dankeschön

Wir möchten uns schon im Vorfeld bei einigen Menschen dafür bedanken, dass sie uns bei unserem großen Traum unterstützen – sei es in materieller Form oder dafür, dass sie für uns da sind. Dieser besondere Dank gilt unserer Familie, unseren Freunden und natürlich Rohloff. Ohne diese Unterstützung wären unsere finanziellen Reserven deutlich schneller erschöpft.

Die Rohloff AG ist einer unserer Kooperationspartner. So haben wir beispielsweise unter anderem unsere wartungsarme Nabenschaltung, die Speedhub 500/14, zum Sonderpreis erhalten. Am 30.08.2018 erschien unser Beitrag über die Fahrradweltreise unter unserem Motto “when route becomes destination” auch auf der Rohloff News-Seite.

Wir sind zur Zeit auf einer 5 jährigen Weltreise mit dem Fahrrad! Komm mit auf Social Media und wir entdecken zusammen die Welt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.