Wüste, Trauminseln, Berge & Kultur | Reise durch den Iran

16,99 

ORIGINAL GPX-REISEDATEN

  • Land: Iran
  • Distanz: ca. 8.087km
  • Gesamt Anstieg: 54.701m
  • Tage, für die es Tracks gibt: 50
  • Etappen Länge: 5 bis 900 km pro Tag

Packetumfang:

  • 50 Einzeltracks, einen für jeden Tag
  • Orte, an denen wir unser Zelt aufgeschlagen haben
  • Specials:
    Wüstendurchquerung
    Tehran, Shiraz, Isfahan & Yazd
    Persischer Golf
    Vulkaninsel Hormuz
    Schlucht auf Insel Queshm
    Kurdestan & Khuzestan
    schönste Zugstrecke Irans
    Kats nahe Dezful
    einsamer Badeort in den Bergen
    lokale Sehenswürdigkeiten
  • Dateiformat: .GPX
  • Downloadgröße 33MB

Mehr Details in Beschreibung siehe unten

Bewertung

Artikelnummer: DL-GPX-011 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

Wüste, Trauminseln, Berge & Kultur | Reise durch den Iran

  • Land: Iran
  • Distanz: ca. 8.087km
  • Gesamt Anstieg: 54.701m
  • Tage, für die es Tracks gibt: 50
  • Etappen Länge: 5 bis 900 km pro Tag

Packetumfang:

  • 50 Einzeltracks, einen für jeden Tag
  • Orte, an denen wir unser Zelt aufgeschlagen haben
  • Specials:
    Wüstendurchquerung
    Tehran, Shiraz, Isfahan & Yazd
    Persischer Golf
    Vulkaninsel Hormuz
    Schlucht auf Insel Queshm
    Kurdestan & Khuzestan
    schönste Zugstrecke Irans
    Kats nahe Dezful
    einsamer Badeort in den Bergen
    lokale Sehenswürdigkeiten
  • Dateiformat: .GPX
  • Downloadgröße 33MB

 

Jeder Track kann einzeln ausgewertet und grafisch dargestellt werden. Hierfür empfehlen wir „Garmin BaseCamp„.
Die Tracks lassen sich natürlich auch umkehren und in der entgegengesetzten Richtung fahren. Sie lassen sich zerlegen, zusammenführen oder erneut auf ein Handy bzw. Garmingerät laden.

 

Jeder Track beinhaltet folgende Messwerte:

  1. Exakter Koordinatenverlauf der Route
  2. Höhe über Mehrespiegel (Min, Max)
  3. Neigung in %
  4. Anstieg und Abstieg
  5. Geschwindigkeit (Durchschnitt, in Fahrt, Min, Max)
  6. Temperatur Minutenwerte
  7. Zeit in Fahrt
  8. Pausenzeit
  9. Richtung
    etc.

 

Beschreibung der Route:

Diese Route durch den Iran wird dich verzaubern. Sie beginnt an der Grenze zu Armenien und führt entlang an den bedeutensten Orten des Irans, wie z.B. der Haupstadt Tehran, Isfahan, Yazd, Shiraz, Khermanshah oder Sanandaj. Außerdem geht es durch die Wüste und zum persischen Golf, an dem wir nicht nur Trauminseln finden. Diese Route endet bei Zahedan an der Grenze zu Pakistan. Aufgrund der Größe des Irans und der begrenzten Aufenthaltsdauer, bedingt durch das Iran-Visum, wurden auch öffentliche Verkehrsmittel, wie z.B. Zug, Bus oder Metro genutzt.

Die GPX-Daten beginnen direkt am Grenzübergang Agarak in Armenien nach Norduz im Iran. Es geht auf einer ruhigen, aber dennoch imposanten Bergstraße nach Varzaqan. Von dort aus führt die Route direkt in die erste größere Stadt, nach Täbris. Diese Stadt war früher eine der wichtigsten Handelszentren an der Seidenstraße. Der historische Basar zählt heute sogar zu den Größten der Welt.
Es geht weiter in die puslierende Metropole Teheran, die Hauptstadt des Landes. Teheran liegt am Fuß des Elbruz-Gebirges und dort ist der größte Basar auf der ganzen Welt zu finden. Seine Gassen erstrecken sich auf über 10km. Wem das Treiben dort aber zu bunt ist, der kann auch wie wir durch den kleinen Basar im Stadtteil Tajrish schlendern. Am Abend sollte man unbedingt nach Daband. Das Dorf schmiegt sich an den Berg und direkt am Fluss reihen sich Süßwarenladen, Tee- und Schischa Restaurants aneinander und es herrscht eine tolle Atmosphäre. Darüber hinaus hat die Stadt weitere tolle Ausflugsziele, wie z.B. den Golestan Palast, Museen oder das alte Gerichtsgebäude, zu bieten.

Von Teheran geht es in die Märchenstadt Isfahan. Die Stadt kann mit türkisfarbenen Moscheen, orientalischen Palästen und faszinierenden Arkaden Brücken aufwarten. Von dort geht es zu einem weiteren absoluten Highlight dieser Reise. Erst passieren wir ein altes Lehmdorf, bevor es 300km durch die Wüste geht. Die Route führt an einer alten verlassenen Karawanserei vorbei und leitet uns schließlich in die Oasenstadt Yazd. Vor allem die Altstadt mit seinen verwinkelten Gassen und den Lehmgebäuden, machen diesen Ort zu einem Sinnbild von 1001 Nacht.

Die nächste Etappe dieser Reise führt in den Süden ans Meer und somit gleich zum nächsten Highlight des Irans. Bandar Abbas eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge zu den umliegenden Trauminseln. Queshm ist die größte Insel im Persischen Golf. Die Hara Mangrovenwälder können mit einem Boot erkundet werden und vor allem die Chahkooh Schlucht ist einfach atemberaubend. Die Insel Hormuz dagegen ist kleiner, allerdings so einzigartig, das tatsächlich an jeder Ecke eine andere Überraschung auf dich wartet. Hormuz ist eine Vulkaninsel, auf der man bunte Salzberge, Salzgrotten oder roten & silber glitzernden Sandstrand findet. Die Atmosphäre dieser Insel ist besonders angenehm und relaxed. Von Bandar Abbas aus haben wir noch einen Auslfug zu einem absolut untouristischem, aber traumhaften Ort zum Baden in den Bergen gemacht. Diesen absoluten Geheimtipp haben wir ebenfall als Spezial GPS-Track mit aufgenommen.

Shiraz ist die Stadt der Blumen und Dichter. Besonders die günen Paradiesgärten heben sich von den übrigen Städten des Irans deutlich ab. Auch hier gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, wie die Gräber von Hafez und Saadi, die Rosa Moschee, Schah Tscheragh, Qavam Haus oder der Vakil-Basar.
Von Shiraz aus kann ein Ausflug zur antiken Königsstadt Persepolis unternommen werden. Dort warten Schätze, Kulturgeschichte, Felsengräber und Ausgrabungsstätten von über 3.000 Jahren darauf, entdeckt zu werden.

Von Shiraz aus geht es nach Khuzestan, genauer gesagt nach Dezful. Berühmt in Dezful ist die Brücke, die aus dem 3. Jahrhundert nach Christus stammt. Sie wurde von römischen Kriegsgefangenen gebaut, die bis heute durch Restaurierungen erhalten blieb. Ganz Dezful wurde früher untertunnelt. Das Gebilde nennt man Shavadoon und es liegt etwa 5 bis 12 Meter tief unter der Erde. Von Dezful aus bietet sich ein Ausflug nach Achvaz oder die antike Befestigungsstadt Shustar an. Auch führen unsere GPX Daten zu sogenannten Kats. Sie liegen direkt am Fluss und sorgen vor allem im Sommer zu einer wohlverdienten Abkühlung.

Die schönste Zugstrecke des Landes liegt nicht weit entfernt von Dezful. Wir nahmen den Localtrain von Andimeshk nach Dorut und waren mehr als begeistert von den gewaltigen Felsformationen, Schluchten und Tunneln, an denen der Zug vorbei bzw. hindurchfuhr. Dorut ist übrigens die sogenannte Hauptstadt der Natur, wegen der unheimlich schönen Berge. Wander, Picknick und Camping steht hier bei den Iranern besonders hoch im Kurs.

Schließlich führt die Route nach Kermanshah und Richtung irakische Grenze, in die Region Kurdestan. Die Natur dieses Teils des Iran ist ebenso beeindruckend. Das Uraman Valley ist eingebettet in raue, einzigartige Berglandschaft. Die Route führt an einem Stausee entlang und man passiert viele der typisch terassenartig angelegten Dörfer. Anschließend gelangt man in die Hauptstadt Kurdistans, nach Sanandaj.

Die Rundreise durch den Iran knüpft wieder an Teheran an, von wo aus es mit dem Zug zur pakistanischen Grenze Richtung Zahedan geht und diese GPX Routendaten enden.

–> Da die begrenzte Visums-Zeit leider nicht ausreicht, um ganz Iran mit dem Fahrrad zu erkunden, wurden manche Strecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bus oder Bahn zurückgelegt.

All unsere Videos über diese besondere Route findest du hier, sobald sie veröffentlicht wurden.

 

Zusatzinfos:
Zeitraum in dem wir die Route gefahren sind: 07.04.2022 bis 27.07.2022
Gerät zur Aufzeichnung: Garmin Etrex 30x*
Die Daten werden als Download zur Verfügung gestellt.

HINWEIS:
Die Daten wurden aus Gründen der Privatsphäre teilweise bereinigt, also Orte / Häuser / Grundstücke von Gastgebern jeglicher Art, die wir besucht haben, wurden entfernt. Die Satellitenabdeckung ist erfahrungsgemäß sehr gut, d.h. die Daten selbst sind von hoher Qualität und Genauigkeit und zu 99% fehlerfrei. Es gibt dennoch Orte, wie z.B. Tunnel, an denen technisch bedingt keine Werte aufgezeichnet wurden.

Achtung:
Alle GPX-Daten sind Original-Daten und wurden tatsächlich von uns gefahren. Sie sind unverändert und enthalten alle Umwege, Pausen Orte, Campingorte etc. Es gibt evtl. Passagen, in denen wir aus gesundheitlichen Gründen eine Mitfahrgelegenheit oder Zug nutzen mussten.
Wir übernehmen keine Haftung für Unfälle oder Schäden, die aus der Nutzung unserer Daten entstehen. Wir haben nicht immer die Verkehrsregeln eingehalten. Du bist selbst dafür verantwortlich, was du tust und wie du die von uns zur Verfügung gestellten Daten nutzt.
Achte auf den Straßenverkehr und beachte die Verkehrsregeln.

Copyright by VAEGABOND
Der Verkauf und die Weitergabe unserer Produkte sind nicht erlaubt!

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provisions-Links. Als Amazon-Partner verdienen wir auch an qualifizierten Verkäufen.

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wüste, Trauminseln, Berge & Kultur | Reise durch den Iran“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Unser erstes BuchEin Radreiseabenteuer durch Marokko

Von der Polizei im Atlasgebirge verfolgt, in einem Lehmdorf plötzlich verheiratet, vom Sandsturm in der Wüste verschluckt, ein fataler Unfall und beklaut in Marrakesch - das und noch viel mehr erleben Melli & Dani auf ihrer Fahrrad Weltreise, als sie 2019 von Deutschland aufbrechen und Marokko erreichen.

HIER gehts direkt zum Buch und zur LESEPROBE