• News,  Presse

    NEWS Update September 2020

    Nach 1 Jahr Radreise in Land #15 – Bulgarien Vor einigen Tagen radelten wir im Süden Bulgariens durch einsame Bergdörfer. Verwundert wurden wir von einem Einheimischen angesprochen (der übrigens im Umkreis von 50km der einzige englisch sprechende Bulgare war), wie wir diesen Ort überhaupt gefunden hätten. Die Straße dorthin verwandelte sich nach einigen Metern in steinige Schotterwege mit tiefen Furchen. Auch die nächsten 15km bis zum Berggipfel sollten nicht besser werden. Wir antworteten, dass wir gerade eben von der Landschaft so fasziniert sind, dass wir kleinere Orte und Straßen den Großstädten und Highways vorzogen. Und das war absolut die Wahrheit. Diese Etappe war malerisch, zwar auch sehr mühsam, aber unglaublich…